Donnerstag, 17. Juli 2014

Eine Piñata für mein Geburtstagskind - A chicken-Piñata for my daughter's birthday party

Ich muss mich bei euch allen entschuldigen!
In letzter Zeit war ich nicht wirklich kreativ auf der Leinwand oder im Art-Journal. Mir geht es zur Zeit gesundheitlich nicht besonders gut und irgendwie fehlt mir momentan auch einfach die Zeit und der Nerv dazu. Ich komme irgendwie zu nix. Leider auch nicht dazu, eure Blogs zu besuchen. (Ich könnte vielleicht täglich 2-3 besuchen, aber damit würde ich alle anderen noch mehr vor den Kopf stoßen. Also besuche ich lieber niemanden, das ist gerechter.)
Das wird sich hoffentlich zum Herbst hin wieder ändern.


Stattdessen habe ich meine Kreativität aus gesundheitlichen Gründen auf das Brotbacken mit selbstgezogenem Sauerteig verlagert, was zwar sehr zeitaufwendig, aber auch überaus lecker und gesund ist.

Aber nun musste ich ran. Meine Tochter hatte sich zu ihrer verspäteten Geburtstagsparty eine Piñata gewünscht, ein Huhn sollte es sein. Hier das Ergebnis...

                                    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

I have to say sorry to you all!
I haven't been very creative lately, at least not on canvas or in my art-journal. I have to cope with some health issues at the moment and somehow I've had neither time nor stomach to do art. My days are too short. That's why I haven't been creative and why I haven't visited your blogs for so long. (I surely could manage to visit 2-3 of you daily, but that would snub all the others even more. That's why I decided to visit none of you which seems more fair to me.)
I hope this will change again when autumn comes.


Meanwhile my creativity has (for health reasons) shifted towards baking bread with home-grown sourdough which is very time consuming but on the other hand very delicious and healthy.

But now I had to be creative. My daughter loved to have a chicken piñata for her belated birthday party. Here it is...









Kommentare:

  1. Ooh, wie cool ist das denn,
    das Huhn ist der hammer!!

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh wow I'm very impressed, what a great pinata did you made for your daughter, congratulations with her birthday!!

    AntwortenLöschen
  3. Well hello again, Alex, good to see you.
    That is a very fine chicken with his red comb and good legs and a very large chicken too.
    I hope your health issues are being sorted out and that you will be well again soon. Meanwhile, enjoy your home-made bread.

    AntwortenLöschen
  4. das Huhn sieht absolut genial aus! Klasse gemacht ...

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das Huhn ist einfach fantastisch! Was für ein schön Geschenk!
    Ganz lieber Gruß, LonettA

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Alex, schön wieder von dir zu lesen :) Dein Huhn ist der Hammer, kein Wunder, dass sich deine Tochter gefreut hat.
    Hach, es geht doch nichts über selbst gebackenes Brot mit Sauerteig. Ich mache das jetzt schon im 3. Jahr und mittlerweile nimmt mir mein Sauerteig nichts mehr übel ;)

    AntwortenLöschen
  7. Das Huhn sieht ja super aus, einfach toll!

    AntwortenLöschen
  8. Ganz herzlichen Dank für eure lieben Kommentare und die Glückwünsche! Es hat schon ein bisschen weh getan, das Huhn "schlachten" zu lassen. Aber die Kids hatten eine Menge Spaß. So hat sich das Basteln doch gelohnt!

    Thanks so much for all your kind comments and birthday wishes!
    In fact it hurt a little bit to have the chicken killed. But the kids had lots of fun with it and that's why crafting was worth it.

    AntwortenLöschen
  9. What a wonderful party it must have been...
    the children must have been delighted about that beautifully creative pinata!
    Sad it had to get whacked *ggg*
    Happy July Alex
    oxo

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja ein obercooles Huhn geworden. Aber schlachten?...Nöö, das hätte ich nicht übers Herz gebracht. LG Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Oh wow, das Huhn ist total cool. Klasse!
    Ich hoffe, dir geht es gesundheitlich inzwischen etwas besser?

    Ich wünsche dir ein schönes WE.
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  12. hallo alex, danke für dein lob, das ehrt mich besonders, da mir auch deine bilder super gefallen! irgendwie hatte ich dich mit wolfsspitzen in verbindung gebracht- weiß aber nicht wo ich dich hinstecken soll? witzig ist, ich habe das ganze internet nach seiten über art journal seiten auf deutsch durchsucht, aber kaum was gefunden. dann hattest du irgendwo bei facebook was gepostet zu wolfsspitzen, da mir dein gemaltes profil gefiel, habe ich dir die freundschaftsanfrage gesendet und dann diese wunderbare seite gefunden - ich hoffe hier gibt es auch bald wieder neue bilder zu bewundern ;-)
    liebe grüße babette mit emil und bella

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit nimmst, um einen Kommentar zu hinterlassen. Ich freue mich über jeden einzelnen.

Thanks so much for taking your time to leave a comment. I treasure all of them.